Countdown zu den Deutschen Squash Einzelmeisterschaften im Sportwerk

Setzlisten für die 43. nationalen Titelkämpfe veröffentlicht

Hamburg, 12. Februar 2018. Während die letzten Vorbereitungen im Sportwerk Hamburg für die 43. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften und die ESCHE Amateurmeisterschaften vom 15. bis zum 18. Februar getroffen werden, hat der Deutsche Squash-Verband die Setzlisten veröffentlicht. Gemäß Ihrer Ranglistenpositionen führen diese Raphael Kandra (1, Paderborner SC) und Jens Schoor (2, Black & White RC Worms) bei den Herren sowie Franziska Hennes (1, Paderborner SC) und Sina Kandra (2, Paderborner SC) bei den Damen an.

Die Top-16 der Setzliste bei den Herren sind für die nationalen Titelkämpfe im Hauptfeld gesetzt. So folgen Tim Weber (3/4) und Valentin Rapp (3/4) auf den weiteren Positionen. Unter den besten 16 befinden sich auch drei Hamburger Bundesliga-Spieler: Rudi Rohrmüller wird nach seiner Einstufung aktuell an Position 5/8 geführt und Felix Auer sowie Christian Wucherer (alle drei Sportwerk Hamburg) rangieren an den Positionen 9/16. In jeder Spielklasse werden nur die Positionen eins und zwei gesetzt. Die weiteren Positionen werden in den Blöcken 3/4, 5/8, 9/16, 17/32, 33/64 gelost. Die Auslosung erfolgt am Mittwoch, 14. Februar, und anschließend wird der endgültige Spielplan für die Damen und Herren festgelegt.

Während die 16 besten Squasher am Donnerstag, 15. Februar, erst ab 17 Uhr zum Schläger greifen, spielen 32 weitere Spieler in einer Qualifikationsrunde bereits ab 13 Uhr die 16 freien Plätze im Hauptfeld aus. Unter ihnen auch Bundesliga-Spieler wie Jan Siegle (17/32, SI Stuttgart), Sandro Ehlers (17/32, SC Monopol Frankfurt) und Cederic Lenz (17/32, Paderborner SC) sowie die Hamburger Julius Benthin (17/32, Sportwerk Hamburg) und Norman Junge (33/64, Sportwerk Hamburg). Insgesamt sind 17 Teilnehmer für den Hamburger Squash Verband gemeldet.

Der Eintritt ist für alle Squashfans am Donnerstag frei. Für Freitag bis Sonntag gibt es gestaffelte Ticketpreise und Dauerkarten für die Center Court Tribüne sowie die Sitzplätze auf der rechten Seite des Glascourts. Für die Nebencourts und die Galerie am Center Court gibt es Stehplatzkarten. Die Preise liegen zwischen 5 Euro und 17 Euro pro Tag. Die Dauerkarte für die Haupttribüne kostet 35 Euro (18 Euro ermäßigt für Jugendliche bis 16 Jahre).

Alle Informationen gibt es im Internet unter www.squash-dem-2018.de. Die Setzlisten hat der DSQV bei Tournamentsoftware veröffentlicht.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar